Kirstin Linß

 

linss@haupt-rechtsanwaelte.de

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Künstlersozialversicherungsrecht, Markenrecht, Arbeitnehmerüberlassung, Prozessführung

 

Kirstin Linß ist eingetragenes Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin

 

seit 2015

Mitglied des Berufsbildungsausschusses

seit 2013

Mitglied im Unternehmerinnen plus e. v. – Berliner Frauen in Wirtschaft und Kultur

Mitglied im Haus & Grund Berlin – Ost e. V.

Mitglied im Business and Professional Women Club Berlin e. V.

Ausbildungsberaterin der Rechtsanwaltskammer Berlin

seit 2001

Rechtsanwältin bei Haupt – Rechtsanwälte

1999 - 2001

Justiziarin der Wohnungsgenossenschaft »Einheit Hennigsdorf«, Hennigsdorf

1995 - 1999

Rechtsanwältin, Berlin

1995

Zweites juristisches Staatsexamen

1992 - 1995

Referendariat in Berlin

1990 - 1992

juristische Mitarbeiterin bei der Renault Bank, Köln

1988 - 1990

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Ministerium für Außenhandel, Berlin

1987 - 1988

Justiziarin im Außenhandelsbetrieb Holz - Papier, Berlin

1983 - 1987

Jurastudium an der Universität Leipzig

1965

geboren in Berlin

 

 

Beiträge in Sammel- und Gemeinschaftswerken

Haupt, Stefan: Urheberrecht für Medienschaffende in Deutschland, Österreich und der Schweiz – mit Beiträgen von Beatrice Blum, Meinhard Ciresa, Stefan Haupt, Kirstin Linß, Verena Lutz, Franz Schweiger, Yolanda Schweri, Peter Studer und Loy Ullmann
Orell Füssli Verlag AG, Zürich 2007
besprochen von Prof. Dr. Norbert P. Flechsig in MMR, 2008, Heft 3, S. XXIV
... von Dr. Robert Kirchmaier in ZUM 2008, Heft 5, S. 456
... von Dr. Brigitte Wauerin in medien und recht, 2008, Heft 2, S. 127
... von Stefanie Ernst in Politik und Kultur, 2008, Heft Juli/ August, S. 31
... in Kommunikation & Recht, 2008, Heft 6

Haupt/Ullmann: Urheberrecht von A – Z, mit Beiträgen von Kirstin Linß, Ronald Schmidt, Frank Staenicke, Heinz Wittmann, Verlag Medien und Recht, München 2006 [Band 1 der »Berliner Bibliothek zum Urheberrecht, herausgegeben von Stefan Haupt]

besprochen von Dr. Knuth Thiel in medien und recht, Wien 2006, Heft 6, S. 347
... von Katharina von Bassewitz in MR-Int, Wien  2006, Heft 4, S. 219 - 220
... von Dr. Stefan Ernst in MMR 2006, Heft 12, Seite XXXV

Aufsätze

»Die Künstlersozialversicherung – Wer gehört zum Kreis der abgabepflichtigen Unternehmen? Für welche künstlerischen/publizistischen  Leistungen besteht einen Abgabepflicht?«. In: FORUM – Das Brandenburger Wirtschaftsmagazin, Organ der IHK Ostbrandenburg, Heft 5/2017, S. 52 f.

»Rechtsprechung der Sozialgerichte zur Künstlersozialversicherung (II)«. In:  Medien und Recht – International Edition, Wien 2016, Heft 2/16, S. 89 f.

»Rechtsprechung der Sozialgerichte zur Künstlersozialversicherung«. In:  Medien und Recht – International Edition, Wien 2014, Heft 1-2/14, S. 49

»Das Straßencafé und der Weg dorthin«. In: GARCON – Das Magazin für Gastronomie & Lebensart, Berlin, 2008, Juni-Ausgabe, S. 16

»Grenzüberschreitende Erhebung der Künstlersozialabgabe - § 25 KSVG«. In: Kunstrecht und Urheberrecht, Köln 2005, Heft 1, S. 21 – 23

 

Rezensionen

Günter Eisenführer/Detlef Schennen, Gemeinschaftsmarkenverordnung, Kommentar, 4. Auflage, Carl Heymanns Verlag 2014, in Medien und Recht – International Edition, Wien 2014, Heft 1-2/14, S. 56

Wolfgang Berlit, Markenrecht, C.H. Beck Verlag, München 2015. In: Medien und Recht – International Edition, Wien 2015, Heft 3/15, S. 75/76 – siehe dazu News-Beitrag

Michael Fammler, Markenlizenzvertrag, 3. Auflage, C.H.Beck Verlag 2014. In: Medien und Recht – International Edition, Wien 2014, Heft 3/14, S. 112

Wolfgang Berlitz, Markenrecht. C.H. Beck Verlag, München 2012. In: Medien und Recht, Wien 2013, Heft 3, S. 151

Ingerl/Rohnke: Markengesetz. Kommentar, C. H. Beck Verlag München, 3. Auflage 2010. In: Medien und Recht - International Edition, Wien 2011, Heft 2, S. 79 - 80

Fechner/Mayer (Hrsg.), Medienrecht. D. F. Müller Verlagsgruppe.
In: Medien und Recht, Wien 2007, Heft 1, S. 59

Hillig, Hans-Peter, Europäisches und Internationales Urheberrecht,
Verlag C. H. Beck, München 2006. In: Medien und Recht, Wien 2006, Heft 3, S. 179

von Olenhusen, Albrecht Götz: Medienarbeitsrecht für Hörfunk und Fernsehen, UVK-Verlagsgesellschaft mbH, Konstanz 2004.
In: Kunstrecht und Urheberrecht, Köln 2005, Heft 1, S. 29 – 30

 

Urteilsanmerkungen

BSG, Urteil vom 01.10.2009 - B 3 KS 4/08 R - »Künstlersozialabgabe auf Honorare für Jury-Mitglieder in einer Casting- und Unterhal- tungsshow (»Deutschland sucht den Superstar«)«.
In: juris PraxisReport Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht 4/2010, Anm. 4

BAG, Urteil vom 13.06.2007 - 5 AZR 564/06 - »Das Transparenz-
gebot des § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB verlangt von dem Verwender nicht, alle möglichen Konkretisierungen der Arbeitspflicht und des Weisungsrechts ausdrücklich zu regeln. Vielmehr ist das gesetzliche Weisungsrecht (§ 106 GewO) Ausfluss und Folge der vertraglichen Festlegung der Arbeitspflicht«. In: juris PraxisReport Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht 11/2007, Anm. 6

BSG, Urteil vom 07.12.2006 – B III KR 2/06 R – »Keine Versiche-
rungspflicht einer Übersetzerin von Broschüren und Bedienungsan-
leitungen für technische Anlagen«. In: juris PraxisReport Wettbe-
werbs- und Immaterialgüterrecht 4/2007, Anm. 6