202205.20
0

Rezension: Dreier/Schulze, Urheberrechtsgesetz: UrhG

by in Allgemein

In Heft 1/2022 der Zeitschrift »Medien und Recht – International Edition« rezensiert Prof. Dr. Stefan Haupt den in 7. Auflage erschienenen Urheberrechtsgesetzkommentar von Dreier/Schulze. Quellenangabe: Medien und Recht – International Edition, Wien 2022, Heft 1, S. 32 Rezension als PDF

202204.29
0

Zu welcher Klasse gehören Sie – bzw. Ihre Waren und Dienstleistungen?

by in Allgemein

Mit der inzwischen aufgehobenen Richtlinie 89/104/EWG des Rates vom 21.12.1988 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Marken begann die Harmonisierung des Markenrechts in der Europäischen Union. Die Umsetzung ist durch das Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen vom 25.10.1994 (BGBl. I S. 3082), in Kraft getreten am 01.11.1994, 01.01.1995 bzw….

202204.12
0

Neu gefasst: Synopse zu den Urheberrechtskommentaren

by in Allgemein

Seit Februar 2022 liegt die 7. Auflage des Dreier/Schulze vor. Der Dreier/Schulze ist der erste gedruckte Urheberrechtskommentar, der nach in Kraft treten des Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts sowie des Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetzes erschienen ist. Es werden das Urheberrechtsgesetz, das Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz, das Verwertungsgesellschaftsgesetz, das Nebenurheberrecht, die Verordnung 2017/1128 des Europäischen Parlaments…

202202.21
0

Synopse zu den Urheberrechtskommentaren – Update

by in Allgemein

Derzeit sind sieben Kommentare zum Urheberrecht in Printform erhältlich. Auch wenn alle den Titel »Kommentar zum Urheberrecht« tragen, gibt es erhebliche Unterschiede. Diese sind nicht nur inhaltlicher Art. Die von Prof. Dr. Stefan Haupt erarbeitete und aktualisierte Übersicht schafft hier Klarheit und weist neben den behandelten Schwerpunkten der einzelnen Publikationen auch Auflagen und erschienene Rezensionen…

202202.08
0

Rezension: Urheberrecht/Kommentar von Schricker/Loewenheim

by in Allgemein

In Heft 7-8/2021 der Zeitschrift »Medien und Recht« rezensiert Prof. Dr. Stefan Haupt die in 6. Auflage erschienenen Publikation von Schricker/Loewenheim (herausgegeben von Loewenheim, Leistner, Ohly): Urheberrecht/Kommentar, C.H.Beck Verlag München, 6. Auflage 2020. Quellenangabe: Medien und Recht, Wien 2021, Heft 7-8, S. 363 – 364 Rezension als PDF

202112.21
0

Website zum Urheberrecht in der Schule

by in Allgemein

Eine spezille Internetseite zum Thema Urheberrecht in der Schule veröffentlichte soeben der MUR Verlag, in dem zahlreiche Fach-Publikationen zu rechtlichen Aspekten erschienen sind, darunter die von Prof. Dr. Stefan Haupt herausgegebene Schriftenreihe »Berliner Bibliothek zum Urheberrecht«. Die neue Website informiert zur folgenden Aspekten: § 60a UrhG & Gesamtverträge Urheberrecht im Unterricht – was Sie wissen…

202111.18
0

Neuauflage des Beck’schen Rechtsanwaltshandbuchs

by in Allgemein

Diesen Monat ist im Verlag C.H.Beck die 12. Auflage des Beck’schen Rechtsanwalts-Handbuchs, herausgegeben von Christoph Hamm, erschienen. Prof. Dr. Stefan Haupt hat das Kapitel zum Urheberrecht verfasst und war als Ko-Autor an den Kapiteln zum Markenrecht und zum Internetrecht beteiligt. Im Kapitel Urheberrecht (S. 1085 – 1107) wird das am 7. Juni 2021 in Kraft…

202111.11
0

Urheberrecht in der Schule – Antworten auf FAQ

by in Allgemein

In einem Fachartikel auf Lehrer-Online, Web-Portal der Eduversum GmbH Wiesbaden, beantwortet Rechtsanwalt Prof. Dr. iur. Stefan Haupt in der Schulpraxis häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um das Thema Urheberrecht. Im Mittelpunkt stehen dabei unterrichtsrelevante Themen wie zum Beispiel die Erstellung von Arbeitsblättern oder die Einbindung von Filmen und Videos. Der Beitrag hier. Lehrer-Online ist eines…

202110.02
0

Kunst oder Diebstahl – Interview mit Prof. Stefan Haupt bei DLF Kultur

by in Allgemein

Deutschlandfunk Kultur, 30.09.2021 Kunst oder Diebstahl – Künstler kassiert 70.000 Euro für leere Bilderrahmen Stefan Haupt im Gespräch mit Boussa Thiam »Der Künstler Jens Haaning sollte für ein Museum im dänischen Aalborg eine Collage aus Geldscheinen im Wert von 70.000 Euro erstellen. Das Geld bekam er vom Museum. Dem lieferte er allerdings nur eine leere…

202108.30
0

Rechtsschutzversicherung in Bezug auf das Urheberrecht

by in Allgemein

Urheberrechtliche Angelegenheiten waren lange Zeit von der Rechtsschutzversicherung ausgeschlossen – doch vor einigen Jahren hat sich das verändert. Die ARAG bietet ihren auf das Internet angepassten Tarif »web@ktiv 2019« in drei Varianten sowohl für Private als auch Selbstständige und Firmen an. Darin enthalten sind ein Straf-Rechtsschutz zur Verteidigung beim Vorwurf von urheberrechtlichen Verletzungen sowie ein…